global denken – lokal Bus fahren :-)

Nach intensiver Vorbereitung und Abwägungen wurde der Verein Bürgerbus-Dallgow-Döberitz e.V. durch neun Gründungsmitglieder im Januar 2013 von Gerhard Franzen ins Leben gerufen – also schon vor 10 Jahren.

Die Initiative des BürgerBus Dallgow-Döberitz e.V. hat sich zum Ziel, Ortsteile, die schlecht durch den ÖPNV zu erreichen sind, mit dem Ortskern zu verbinden. Darüber hinaus soll die Mobilität im Alter gefördert werden – in der Zeit, wo die sonst betreuenden Familienangehörigen zur Arbeit sind. Diese besondere Zielgruppe der Rentner*innen können somit beispielsweise den täglichen Einkauf, den Termin beim Arzt oder den Gang zu Behörden und zur Post selbst erledigen. Aber auch Schüler*innen, die durch die unterschiedlichen Lehrpläne unterschiedliche Schulzeiten haben, nutzen den Bus. Darüber hinaus ist das Ziel des Vereins die Förderung der Mobilität der ländlichen Bevölkerung in der Gemeinde Dallgow-Döberitz einschl. der Ortsteile.

Da der Bus unter der Liniennummer 670 im Auftrag der Havelbus Verkehrsbetriebe GmbH werktags von Montag bis Freitag – ausgenommen sind Feiertage – nach einem festgelegten und verbindlichen Fahrplan bis zu 30 Haltestellen anfährt – diese sind meistens auf Bürgersteighöhe-, können alle Bürger*innen das Angebot nutzen. Der Niedrigflur-Bus kann 8 Fahrgäste einschl. Rollatoren und 1 Rollstuhl befördern. Es gelten die Tarife des VBB.

Der erste Bus wurde aus Lotto-Mitteln der Landesverkehrsministeriums und der Staatskanzlei finanziert. Die Mittel zur Anschaffung des Folgebusses stellten jeweils hälftig der Landkreis Havelland und die Gemeinde Dallgow-Döberitz zu Verfügung. Die laufenden Betriebskosten werden zu 45% durch die Havelbus Verkehrsbetriebe GmbH und zu 55% durch die Gemeinde Dallgow-Döberitz getragen.  Der Verein stellt die Fahrer:innen.

Der Bürgerbus ist weit mehr als nur ein Projekt im öffentlichen Personenverkehr. Er erfreut sich einer nachhaltigen Beliebtheit.
21 Fahrer*innen engagieren sich ehrenamtlich und fördern damit den lokalen Zusammenhalt und das Gemeinwesen in der Bevölkerung.

Haben Sie selbst Interesse daran, die 670er Linie zu fahren?
Wir freuen uns über jede*n, der mitmacht. Anfragen zu den Bedingungen über diese Homepage oder rufen Sie uns einfach an.

Unser Erfolg in Fahrgastzahlen:
im Jahr 2023 hatten wir über 9.000 Fahrgäste und seit Januar 2024 zählen wir 53949 Besucher auf unserer Webseite.